You are not logged in.

  • Login

1

Tuesday, August 3rd 2004, 8:34pm

Nüsschenwahn

Hallo Alle,

bei meinem Streifi ist wieder der Nüsschenwahn ausgebrochen. Beim Freilauf wird vehement nach Nüssen gesucht.Man kann keinen Schritt machen ohne das man von ihr angesprungen und nach Nüssen untersucht wird. Sie ist ein sehr braves Horn, das wenn es keine Nüsse bekommt, nicht aus Frust beisst. Eine kleine Vorwarnung für Besitzerinnen von Raufbolden :D

Viele Grüsse
Brigitta

2

Wednesday, August 4th 2004, 6:33am

Hallo!

Meiner bunkert auch schon. Das geht so weit, daß er morgens vor 6 Uhr aufsteht und sich sofort auf das frische Futter stürzt. Er hat ein neues, großes Häuschen bekommen, das polstert er auch hektisch aus. Aber dennoch wird er momentan noch nicht agressiver, ist dafür endlich aus der Winterruhe vollständig erwacht.

3

Sunday, September 19th 2004, 10:18am

Hallo,

ich bin doch immer wieder erstaunt wieviele Nüsschen in Streifenhörnchenbackentaschen passen.
Heute morgen hat Zumpi sage und schreibe 15 Kürbiskerne einsortiert.:-) Sieht ja schon lustig aus wenn sie das Mäulchen nicht mehr zu bekommt.
Wieviele Nüsschen habt ihr bei Eueren Hörnern mal gezählt ? :D

Viele Grüsse
Brigitta

4

Sunday, September 19th 2004, 7:20pm

Also unsere sind auch seid etwa 2 Wochen nur noch am Nüsse bunkern.
Wir halten sie zusammen mit Meerschweinchen in der Voliere. Zur Zeit läuft es so das sie ins Haus der Meerschweinchen eindringen (was diese eigentlich nicht lieben) um dort Trockenfutter zu klauen.

5

Tuesday, September 21st 2004, 3:51pm

RE:

Quoted

Original geschrieben von Elrond
Wir halten sie zusammen mit Meerschweinchen in der Voliere.


Hi,

habe ich das richtig gelesen, dass Du Streifies und Meerschweinchen vergesellschaftet hast?
Und das funktioniert ohne Probleme?

6

Wednesday, September 22nd 2004, 1:07pm

Hallöchen zusammen!

Unser kleiner Puschel hat es vorgestern auf eine Backenfüllung von drei halben Cashews, vier Haselnußkernen (die er selber "auspacken" mußte), drei Kürbiskernen und drei Haselnußkernen gebracht.
Allerdings hat die "Sammelaktion" etwa 5 min. gedauert, weil er immer wieder etwas zerkleinern mußte um wieder mehr "Stauraum" zu haben...
Gestern hat er es jedoch in weniger als einer Minute auf neun Haselnußkerne gebracht.
Das sah wieder echt zum schießen aus... :-)

Liebs Grüßle,
Ute

7

Thursday, September 30th 2004, 10:49am

Bis zu 9 Haselnüssen oder 7 süsse Mandeln schafft Zumpi auch locker. Nach solchen Freilaufaktionen sieht sie immer ein wenig wie eine Bulldogge aus. Sie hat ganz ausgeleite Backentaschen :-) .

Unsere PD profitieren dann von Zumpis sammelwut, da wir nicht alle Nüsschenverstecke finden.

Sie ist jetzt so Nusswahnig, das jede Form von Hausarbeit mit Freilaufendem Horn unmöglich geworden ist . Sie hängt einem andauernd am Körper und fragt: "Hast Du mal ein Nüsschen". Sie versteckt diese zum Teil dierekt unter meiner Schulter(**) , wenn ich Ihr auf dem Sofa Nüsse gebe. Das führt dann zu einer Nusssparenden Art von Kreislaufwirtsachaft.

8

Thursday, September 30th 2004, 8:34pm

Hallo an alle,
also da bin ich ja mal gespannt, was Tinkerbell sich so einfallen läßt!
Abends verstecke ich ja immer so einiges, damit er morgends gleich suchen kann. Heute habe ich mal Paranüsse bzw. Paranußkerne gekauft, die habe ich aber nur ohne Schale bekommen. Ich hoffe, das ist auch in Ordnung, vielleicht sind die Schalen ja auch zu hart, Walnüsse bekommt Tinky nämlich nicht auf. Dann habe ich vor den Cashewnüssen gestanden (aber auch ohne Schale), kann ich die auch nehmen?
Heute morgen habe ich dann beobachtet, daß Tinkerbell die Hängematte als Nüsschensammelplatz umfunktioniert hat....:-)
Viele Grüße

9

Friday, October 1st 2004, 9:42am

Hmmm, Sammy schafft bloß 4 Haselnüsse mit Schale aus dem Garten. Zumindest wetzt er dann in seinen Käfig und bunkert erstmal.
Nüsse suchen liebt er auch. Damit kann ich ihn Stunden beschäftigen. Da wird er total zappelig und springt ständig um mich rum und sucht die umliegenden Verstecke ab.

10

Sunday, October 3rd 2004, 10:32pm

Ausnahmezustand- Klementinchen im Nüsschenwahn

Hallo an alle,
heute gab´s wieder Auslauf für Tinkerbell. Ich verstecke da immer so einiges, damit er auch was zu tun hat.
Also es ist ja totenkomisch, wenn er dann mit vollgestopten Backentaschen und einer Nuß noch quer im Mund völlig verzweifelt einen Platz zum Verstecken sucht! Die Nuß ist er dann praktischerweise mal im Kaninchenkäfig losgeworden (im wahrsten Sinne des Wortes), sozusagen unter der Nase des "Feindes". Klementinchen (Kaninchen), eben noch friedlich dösend, hat natürlicherweise nichts eiligeres zu tun, als das Nüsschen wieder auszugraben ;D
*mmhhhh lecker*. Auf die Art wird Klementine wohl in der letzten Zeit öfter mal an diesen begehrten Leckerbissen gekommen sei, Bounty ist mehr auf Hirsekolben und Sonnenblumenkerne spezialisiert.....

Nicht, daß jetzt wer auf den Gedanken kommt, meine Kaninchen bekommen öfter Nüsse, Hirse oder Sonnenblumenkerne (viel zu fett und entsprechend kalorienreich), aber es war zu komisch, da habe ich den Süßen das auch gegönnt, wie gesagt, "Ausnahmezustand".

Klementinchen ist seit heute der Meinung, Streifenhörnchen gehörten in die Standardausrüstung für Kaninchenhalter: damit wäre der ganzjährige Nüsschenvorrat gesichert, und man braucht nicht immer erst bis zur Weihnachtszeit zu warten, in der man hin und wieder ein Stückchen Walnuß gereicht bekommt.

Viele Grüße, vor allem von der nüsschenwahnsinnigen Klementine und ihrem neuen allerliebsten Freund - da nüsschenliefernd - Tinkerbell.

11

Monday, October 4th 2004, 10:53am

Gestern waren wir spazieren und haben Bucheckern gesammelt. Tja, dieses Jahr scheint Sammy überhaupt nicht drauf zu stehen. Schade.
Auch die Eicheln waren uninteressant. Hat nur nach Haselnüssen gesucht. War eh träge gestern. Wird wohl bald fast nur noch pennen.

Freut mich, daß Tinkerbell sich so gut macht. Hoffentlich bleibts dabei.

12

Monday, October 4th 2004, 11:04pm

Hallo Scarred,
ja, ich bin auch total froh, daß Tinkerbell jetzt viel Freilauf haben kann, da es mit dem in-den-Käfig- gehen so gut klappt. Da ist jetzt immer der Samstag- und Sonntagnachmittag vorgesehen (bzw. auch morgends, je nachdem, wie lange ich schlafe) und 3mal die Woche vormittags.
Man braucht ja auch eigentlich nichts mehr, keinen Fernseher, keine Bücher, keinen Computer - stundenlang beim Flitzen zugucken macht viel mehr Spaß!
Wenn du Bucheckern und Eicheln sammelst, wie machst du das dann? Werden die gewaschen oder geschält oder getrocknet??
Viele Grüße

13

Wednesday, October 6th 2004, 9:01pm

Hallöchen zusammen!

Puschel ist momentan nicht mehr ganz so im Sammelwahn... sein oberes Häuschen hat er ja schließlich auch schon bis zur Unterkante der oberen Öffnung vollgebunkert! - Wenn er dort schafen will (er hätte auch andere Möglichkeiten), muß er erst schauen, ob unten keine Nüsse rausfallen, wenn er sich ins Häuschen begibt... :-)

@Sylvia: Cashews und Paras sind auch ohne Schale ok. Cashews bekommen wir hier auch nicht mit Schale - und Paras mit Schale sind wohl wirklich zu heftig - zumindest für jüngere Tiere mit wenig "Nußknacker-Erfahrung" ;)

Walnüsse und Eicheln bekommt Puschel unbehandelt! - Ausnahme: man sollte sichergehen, von der Sammelaktion keine Skolopender ( :-| ) oder ähniliches mit in die Wohnung zu bringen!!!

Liebs Grüßle,
Ute

14

Thursday, October 7th 2004, 10:17am

Hallo!

Ich schau lediglich beim Sammeln, daß ich saubere erwische. Genau wie bei unseren eigenen Haselnüssen. Nur die Walnüsse aus unserem Garten füttere ich nicht. Die fallen in den Hühnergarten und Hühner sind Dreck- und Virenschleudern. Deshalb bekommt er welche von meinen Eltern.