You are not logged in.

  • Login

1

Friday, February 6th 2009, 6:53pm

Knochenveränderungen bei Monodelphis domestica

hi ihr!
Bin neu hier im Forum und hab gleich mal nen schwierigen Fall...
Ich hab seit knapp 4 Jahren ein männliches Opossum (monodelphis domestica) namens Günther.
Ernährt wurde er mit Grashüpfern, etwas Mehlwürmern, Eintagsküken und dem Katzenfutter vom Aldi (wählerisches kleines Biest, das ist das einzige, was er gefressen hat) und ab und an hat er auch mal ein stückchen gekochtes Fleisch oder ein stückchen Leber bekommen...
Vor ca. 4 Wochen fing es dann an:
Eigentlich hatte er nur Durchfall. Ich hab ihn also mit in die Praxis genommen (bin Tierarzthelferin) und hab ihn anschauen lassen. Meine Chefin hat dann gleich mal eine Röntgenaufnahme vom Bauch gemacht und da haben wir es entdeckt...
Die gesamte Hals- und ein Teil der Brustwirbelsäule waren völlig verändert. Im linken Hüftgelenk und der Schulter das gleiche Bild... die knochen sind einfach völlig "überwuchert" also es wurde Knochen gebildet, wo keiner hingehört.... wir haben X Experten angeschrieben, aber keiner hatte je ein Opossum auf dem Tisch.
Bei Katzen gibt es dieses Krankheitsbild bei Vitamin A Überschuss (was zum Beispiel viel in Leber und in Katzenfutter für Jungtiere ist). Darauf haben wir es jetzt geschoben... Falls es hier jemand besser weiß oder auch so einen Fall hatte, nur her mit Informationen!! Wir behandeln nämlich gerade nur auf Verdacht!
Günni sah man erstmal garnichts an, erst bei genauerem Hinsehen konnte man erkennen, dass er das linke Hinterbein nie ganz ausstreckte (was ein Opossum ja auch selten tut, deshalb ist es mir nicht aufgefallen). Er bekommt jetzt Schmerzmittel und ist in ein "behindertengerechtes" Terrarium umgezogen...
Falls es wirklich am Vitamin A liegt (und es sieht sehr danach aus): Finger weg von Leber und Katzenfutter für Opossen!! Ich werde jetzt auch die Ernährug umstellen und ihm nurnoch Mäuse geben, aus denen ich vorher die Leber rausoperiere... (klingt ekelhaft, mach ich aber für den Dicken gerne)
traurig genug, dass ich erst aus meinen Fehlern gelernt habe und Günni jetzt drunter leiden muss -.-
Wie gesagt, wenn jemand auch so einen Fall kennt bitte schreiben!!!
LG
Lena