You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to baermarkus.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, May 5th 2004, 4:33pm

Raufbold

Hallo!

Seufz, mein Kleiner ist immer noch beißwütig. Inzwischen ist es aber nicht mehr die Winteragression (außer es geht um seinen Käfig),
dafür beißt er in alles was Stoff, Leder, Fell u.ä. ist, ebenso geht er auf alles sich bewegende los. Manchmal agressiv, manchmal nur
im Vorbeirennen.
Ich habe ihm aus einem Stück Stoff und einem Seil einen "Gegner" gebaut. Er springt drauf, beißt rein, verbeißt sich. Ist richtig ulkig
anzusehen. Im Freilauf rauft er schon weniger ausdauernd. Das ist schonmal was. Meine neuen RotKreuz Sicherheitsschuhe trage
ich während seinem Freilauf nun ein, da kann er nicht reinbeißen. Grins, das hilft. Während er sich reinbeißt, kann ich ihn sogar anfassen
und streicheln, ansonsten ist es zu gefährlich. Aber er ist nichtmehr auf Händebeißen fixiert. Auch gut, aber drauf ankommen laß ichs nicht,
brauch meine Hände noch :D .
Hat jemand ne Idee ihn milder zu stimmen? Im Herbst war er richtig lieb.

2

Wednesday, May 5th 2004, 8:39pm

Hallo,

so einen richtig guten Rat kann ich Dir da auch nicht geben. Wenn ein Streifi sich dazu entschlossen hat ein kleines, beißendes Ungeheuer zu sein, hat man wenig Chancen, außer beißfesten Utensilien. Mein vorheriges Horn, war auch solch eine Spezialistin, die schnaufend, schwänzchenwedelnd beim Freigang angriff und zubiss.Ich hatte so manchmal den Gedanken an Kettenhandschuhen wie sie Schlachter benutzen, um sich vor Messerschnitte zu schützen.Das einzige was geholfen hat, war im Vorfeld solch einer Attacke sie mit lauter Stimme anzuschreien und damit einzuschüchtern.Auch merkte sie wenn man wütend war, dann hielt sie Abstand.Im Herbst, wenn der Nüsschenwahn ausgebrochen ist,war sie meist zugänglicher. Aber wehe man hat sie daran gehindert in die Hosentasche zu klettern( wo sie Nüsse vermutete ) oder nicht schnell genug ihr eine Nuss gab, zack hat man blutende Finger.Mit der Zeit wurde sie ruhiger,und ich glaubte manchmal , na jetzt hat sie es begriffen, das ganze beissen nutzt nichts, Frauchen ist noch dickköpfiger als sie selbst.Le Sie ist mit 4,5 Jahren an Hautkrebs gestorben.


Viele Grüsse Brigitta

3

Wednesday, May 5th 2004, 10:11pm

Agggggrrresssioneeenn

MOIN !

Hast Du das Futter umgestellt oder die Temperaturen erhöht ??

Boris;

4

Monday, May 17th 2004, 12:46pm

Hallo!

Hmmm, umgestellt. Nun, im Februar habe ich eine Zeitlang nur Frischfutter gefüttert, damit er seine Vorräte aufbrauchen kann.
Während der Zeit war ich auch 2 Wochen im Krankenhaus und er hatte keinen Freigang. Als ich wieder daheim war, konnte ich
ihn auch kaum rennen lassen, ich war ständig am überreagieren. In der Zeit haben wir seinen Käfig umgestaltet, der ihm nun
scheinbar besser zusagt. Das Futter ist das gleiche geblieben und geheizt haben wir auch nur noch ganz selten. Seufz.

5

Monday, June 21st 2004, 4:48pm

nur mal so nen Beitrag

Hallo,

Ich kenne mich zwar nicht mit den Verhaltensweisen der Streifis aus, aber bei meinen 2 Tanreks ist mir aufgefallen, daß sie auf frisch gewaschenesrichtig abgehen. Sie bekommen als Nestmaterial immer zerschnittene T-Shirts, die ich jede Woche wechsle und dann 90° wasche. Vor allem bei Castor ist mir aufgefallen, daß er voll agressiv auf diesen "frisch gewaschenen" Geruch reagiert. Einmal war leider mein Finger im Weg, war nicht gerade angenehm. Könnte es vieleicht auch bei deinen Straifis so sein ??? Vieleicht enthält das Waschmittel ja einen Geruch der agressiv macht ??? Kann zwar auch sein das das eine nichts mit dem anderen zu tun hat, aber oft ist ja auch das einfachste das naheliegenste.

Gruß
André

6

Monday, June 21st 2004, 4:59pm

Hallo!

Denke nicht, daß es daran liegt. Weichspüler verwende ich eh nicht. Auf frisch gewaschener Wäsche turnt meiner gerne rum (auf der
Wäscheleine). Seine Hängematte wasche ich auch gelegentlich, das hat ihn auch noch nicht gestört.
Trotzdem Danke für den Tip, hätte ja sein können.