You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to baermarkus.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, October 5th 2004, 8:12pm

Salat? Pistazien?

Hallo an alle,
ich habe da nochmal eine Frage zur Ernährung: kann ich Tinkerbell Salat geben? Also keinen Kopfsalat, sondern z.B. Endivie, Feldsalat, Rucola usw., essen z.B. die Kaninchen auch.
Heute habe ich dann mal Pistazienkerne mitgebracht, weil ich dachte, das könnte auch was leckeres sein, aus dem Reformhaus, sehen grünlich aus. Stimmt das?
Was kann ich denn sonst noch als Leckerchen anbieten?
Heute hat eine Kollegin Apfelbaumzweige mit Blättern mitgebracht, sind die auch o.k.? Ich denke, Blätter essen Hörnchen ja draußen auch, will aber lieber doch nochmal nachfragen.
Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

2

Wednesday, October 6th 2004, 9:30pm

Hallo Sylvia!

Pistazien sind grünlich, soweit ok! - Wichtig ist nur, daß sie auch ungesalzen und ungeschwefelt (also '"naturbelassen) sind...
Zweige und Blätter sind m.E. auch ok, kriegen ja unsere PDs und Kaninchen auch.
Salat kriegen unsere Kaninchen auch, aber unser Streifi bisher nicht :o
Zu Deinen weiteren Fragen kann ich leider nix sagen.

Aber vielleicht geben uns da ja noch jemand den einen oder anderen Tip...
Würde uns (und andere) auch interessieren.

Grüßle,
Ute

3

Thursday, October 7th 2004, 10:23am

Hi!

Du kannst Salat durchaus füttern, sollte aber ungespritzter sein. Meiner mags allerdings nicht, also auch hier: ausprobieren.
Pistazien habe ich Sammy bisher auch kaum gegeben, da ich keine unbehandelten bekommen habe. Er bekam dann die, deren Schale
komplett geschlossen war. Waren bisher nur 4 oder 5.
Bei Nüssen, deren Schale zu dick ist, ist anknacken ganz gut. Es war ulkig Sammy zu beobachten, wie er versuchte, alles aus der Schale zu
pulen.
Getrocknete (ungeschwefelte) Früchte, Maiskolben, Sonnenblumenköpfe, Apfelkerne und ganze Ähren sind bei einigen sehr beliebt.
Zweige kannst Du ganz reingeben. Meiner liebt frische Haselnusstriebe. Da wird er ganz hektisch. Schau nach groben Verunreinigungen (Vogelmist u.ä.) und Tierchen.

4

Thursday, October 7th 2004, 10:46am

Hallo,
danke für eure Tips, da ist doch einiges für Tinkerbell dabei.
Gestern gab es einen Apfelbaumzweig, war aber nicht wirklich der Hit. Jetzt versuche ich mal, an Haselnußzweige zu kommen, da bin ich gespannt.
Mit Salat versuche ich es morgen mal.
Heute habe ich denn auch nochmal mit der Tierärztlichen Hochschule Hannover telefoniert wegen der Pistazien: bei uns sind nämlich keine mit Schale zu bekommen, die es da gibt, sind halt so "Partynüsse", geröstet und gesalzen. Die Dame dort meinte, man könne ganz wenige als Leckerbissen anbieten (werde ich gleich ausprobieren), aber man kann nie sicher sein, daß sie nicht mikrobiologisch belastet sind.
Was bietet ihr denn sonst noch so als Leckerei?

@Scarred: mit dem Anknacken der Nüsse ist eine gute Idee! Da ist Tinky dann wohl etwas länger beschäftigt. Könnte ja dann auch mal getrocknete Aprikosen probieren? Maiskolben (also natürlich nur eine kleine Scheibe) bekommt Tinky frisch.

Viele Grüße

5

Friday, October 8th 2004, 10:34pm

Hallöchen zusammen!

Nicht jedes Tierchen mag jede Sorte von Knabberzweigen... wir Menschen haben ja auch nicht alle dasselbe Lieblingsgericht ;)

Nüsse anzuknacken macht manchmal wirklich Sinn! - Vor allem, wenn die Nüsse eine besonders harte oder dicke Schale haben und/oder das Tier noch nicht weiß, daß da was Leckeres drin ist...
Wir würden jedoch nie geröstete, gesalzene Nüsse verfüttern!
Schließlich gibt es genügend Auswahl an unbehandelten Nüssen in Supermärkten, Feinkostläden und Reformhäusern...

Als Leckerchen kann man z.B. auch ab und zu ein Joghurtdrop, Maacadamia-Nüsse, Cashew-Kerne, "Karottis" (eigentlich für Kaninchen und Meeris) usw. verwenden.

Grüßle,
Ute

6

Saturday, October 9th 2004, 12:10pm

Hallo Ute, hallo Alle,

zu gesalzenem und anderen Vorlieben möchte ich Euch von meinem jetzigen Horn erzählen. Sie bekommt naturlich von uns nur ungesalzene, ungeröstete Nüsse jeglicher Sorte.Dabei hat sie unterschiedliche Vorlieben, mal sind es süsse Mandeln, Pinienkerne, Haselnüsse,usw.Aber für Erdnussflips und Kartoffelchips( nicht jede Sorte,nur Pfanni ungarisch und die geriffelten von Aldi) hebelt sie sogar eine Frischhaltedose auf um an das Objekt der Begierde zu kommen.
So musste ich zu meinem Erstaunen folgendes feststellen. Sie liebt schwarzen Tee mit Zucker und Zitrone.Wir stellen ihr immer einen Eierbecher voll hin, damit sie nicht kopfüber in unseren Tassen hängt und schlappern will.Ihre Mischung ist dann auch weniger heiss und verdünnter. :-) Sie liebt auch jegliches Obst und ist aber sehr wählerisch was die Qualität angeht. Ich vermutet ihre feine Nase sondiert nach Pflanzenschutzmittel.Ist das Obst zu sehr gespritzt , frisst sie es nicht.Was unser Lebensmittelchemiker-hörnchen nicht anrührt, wandert gleich in den Müll.

Viele Grüße
Brigitta

7

Saturday, October 9th 2004, 1:57pm

Furchtbar blöder Satz!!!!

Hallo Ute und alle anderen,
oh je, ich glaube, ich habe da einen furchtbar blöden Satz formuliert :-| :-|
ist mir erst jetzt nach deiner Antwort aufgefallen!

[DimGray]der Tierärztlichen Hochschule Hannover telefoniert wegen der Pistazien: bei uns sind nämlich keine mit Schale zu bekommen, die es da gibt, sind halt so "Partynüsse", geröstet und gesalzen. Die Dame dort meinte, man könne ganz wenige als Leckerbissen anbieten [/DimGray]

Damit meinte ich natürlich, daß es die Pistazien nur so in der Schale gibt, ich [red]sie aber natürlich niemals niemals füttern würde![/red]

[red]Man darf niemals niemals irgendwas Gesalzenes, Geröstetes, wie auch immer Gewürztes an Tiere (egal welche) verfüttern![/red]
Sollte man zumindest nicht.

Da habe ich den Satz wirklich absolut mißverständlich zusammengebaut, ich bitte um Nachsicht.

Ich meinte natürlich, die Dame von der TH Hannover meinte, man kann unbehandelte Pistazien verfüttern, und das habe ich dann ausprobiert.

Bitte 1000mal um Entschuldigung :( :(

Viele Grüße

8

Saturday, October 9th 2004, 2:02pm

Hallo nochmal,
habe mich gerade so über meinen mißverständlichen Satz erschrocken, daß ich vergessen habe, mich für den Tip mit den Karottis zu bedanken, werde ich auch ausprobieren.

@Brigitta: ja, die Streifis sind echte Feinschmecker, das habe ich auch schon gemerkt:o
Ich wundere mich aber, daß manche Leckerei (z.B. die Paranüsse, Bananen) nicht so recht ankommen wollen bei Tinkerbell. Vielleicht ändert sich das ja noch.

Viele Grüße